Ralph-Miklas Dobler, Daniel Ittstein (Hg.)

Digitalisierung

Interdisziplinär

24,99 €

1. Auflage

Erscheinungstermin: 08-2018 , 156 Seiten

mehr Informationen

ISBN 978-3-86764-853-0

Verlag: UVK Verlagsgesellschaft mbH

Verfügbarkeit: lieferbar

Digitalisierung ist in aller Munde. Aber darunter kann sowohl die bloße Umwandlung und Darstellung von Information und Wissen in digitale Zahlencodes als auch die so genannte digitale Transformation bezeichnet werden, die auch als digitale Revolution oder digitale Wende bezeichnet wird. Die künftige Entwicklung der Digitalisierung hängt davon ab, wer die Zukunftsvorstellungen umsetzt. Bislang geschieht dies insbesondere durch die Wirtschaft. Doch nur in einem Dialog zwischen Gesellschaft, Politik und Wirtschaft kann eine umfassende Zukunftsvision gestaltet werden.

Die interdisziplinären Beiträge dieses Buches möchten dazu beitragen. Darin werden unter anderem die veränderten Anforderungen in der Lehre und Ausbildung erläutert, die die digitale Wende mit sich bringt. Auch die Manipulationsmöglichkeit durch Meinungsmache, Falschinformationen und Lügen wird behandelt. Ein wichtiges Thema, denn anonyme Fake-Profile sowie Social-Bots treiben auf zahlreichen Plattformen ihr Unwesen und versuchen, auf Privatleben, Politik und Wirtschaft Einfluss zu nehmen.

Ob wir wollen oder nicht – die digitale Revolution schreitet voran, einen Aus-Knopf für das Internet gibt es nicht.

Über Ralph-Miklas Dobler

Ralph-Miklas  Dobler

Prof. Dr. Ralph-Miklas Dobler lehrt an der Hochschule München. Seine Fachgebiete sind Kunst- und Medienwissenschaften, Bildwissenschaft und Architekturgeschichte.

Über Daniel Ittstein

Daniel  Ittstein

Prof. Dr. Daniel Ittstein lehrt an der Hochschule München. Seine Fachgebiete sind u.a. Internationales Management, globale digitale Innovation und Geschäftsmodelle, Führung internationaler (virtueller) Teams sowie Internationales Projektmanagement.