Gabriele Goderbauer-Marchner

Journalist werden!

14,99 €

1. Auflage

Erscheinungstermin: 03-2009 , 140 Seiten , 10 Bilder (S/W)

mehr Informationen

ISBN 978-3-86764-132-6

Schriftenreihe: Wegweiser Journalismus, Band 3

Verlag: UVK Verlagsgesellschaft mbH

Verfügbarkeit: lieferbar

Journalist zu werden ist im 21. Jahrhundert in manchen Teilen ganz ähnlich wie im nichtdigitalen Medienzeitalter – und doch hat sich auch vieles geändert durch die neuen Medien, durch Crossmedia, Multimedia, Medienkonvergenz.

Kompetent und anschaulich beschreibt die Autorin die Voraussetzungen und die verschiedenen Wege in den »Traumberuf« Journalist. In welcher Medienwelt ist der Journalist heute tätig? Wie arbeitet er? Wie kann man prüfen, ob man sich für diesen Beruf überhaupt eignet?

Es gibt keinen Königsweg mit Erfolgsgarantie. Vielfältige, sehr unterschiedliche Einstiege sind möglich. Eine solide Ausbildung ist wichtig, auch wenn immer mal wieder der ein oder andere als Seiteneinsteiger Erfolg hat. Das sind Ausnahmen. Daher enthält dieser Ratgeber jede Menge Informationen über Praktikum, Hospitanz, freie Mitarbeit, Volontariat, Trainee, Studium, Journalistenschulen, Akademien und Institute, Stiftungen und Verbände.

Die Autorin zeigt, wie wichtig Qualität und journalistische Seriosität in der Ausbildung für einen nachhaltigen Erfolg im Beruf sind und plädiert für ein lebenslanges Lernen durch eine gezielte Weiterbildung.

Über Gabriele Goderbauer-Marchner

Gabriele  Goderbauer-Marchner

Gabriele Goderbauer-Marchner ist Professorin im Studiengang Wirtschaft und Journalismus der Universität der Bundeswehr in München. Davor war sie viele Jahre Chefin vom Dienst und Redaktionsleiterin bei einer Tageszeitung.

Blog der Autorin: www.gabriele-goderbauer-marchner.de.

Mehr von Gabriele Goderbauer-Marchner
  • Medien verstehen
    Medien verstehen

Pressestimmen

Der Ratgeber ist informativ, sinnvoll gegliedert und stets verständlich geschrieben. Die Autorin stellt nicht bloß Behauptungen auf, sondern untermauert diese mit Zahlen, Studien und Statistiken und gibt darüber hinaus nützliche Link- und Literaturtipps. Das Buch richtet sich zwar vornehmlich an Einsteiger, sollte aber auch jenen, die sich bereits im Studium befinden, noch hilfreiche Erkenntnisse liefern. "Journalist werden!“ sei somit jedem ans Herz gelegt, der sich für den Beruf interessiert. (einstieg.com, 26.07.2010)

Die Autorin zeigt, wie wichtig Qualität und journalistische Seriosität in der Ausbildung für einen nachhaltigen Erfolg im Beruf sind und plädiert für ein lebenslanges Lernen durch eine gezielte Weiterbildung. (LaMa, 03/2009)

Das Kompendium gibt eine sachrichtig strukturierte Übersicht über praktisch alle Berufswege mit hilfreichen Hinweisen, Tipps und Erläuterungen (und mit nur wenigen Detailfehlern, was bei dieser sich rasch verändernden Ausbildungsbranche schon nicht einfach ist). Und auch mit guten, den Kern des Journalismus treffenden Hinweisen und Einschätzungen (gilt insbesondere für das Schlusskapitel Perspektiven). (Message, 02/2009)